Navigation
Malteser Hannover

Rote Fahnen, volle Bäuche

Malteser halfen beim Festgottesdienst zum 75. Geburtstag von Bischof Norbert Trelle

11.09.2017
Dienstbare Malteser füllen hungrige Mägen; Bildquelle: Malteser

Hildesheim (mhd) Mehr als ein Dutzend Malteser wurden Zeugen, wie aus dem Geburtstagsgottesdienst für den Hildesheimer Bischof Norbert Trelle am Samstag, 9. September ein Abschiedsgottesdienst wurde.

Als sich das bunte Fahnenmeer der verschiedenen katholischen Organisationen in Gang setzte, um den Hildesheimer Bischof Norbert Trelle samt Ministranten und Gäste in seinen Dom zu begleiten, da boten auch die großen Malteserfahnen einen kaum zu übersehenden, farblichen Akzent. Fahnenträger aus verschiedenen Ortsgliederungen waren nach Hildesheim gekommen, um – im wörtlichen Sinne – die Fahne der Malteser hoch zu halten. Diözesanleiter Freiherr Maximilian von Boeselager und seine Frau, Diözesanoberin Freifrau Marie-Rose von Boeselager, erschienen gemeinsam mit dem Ehepaar Remmers-Schneider aus Hannover in Ordenstracht zum Gottesdienst, über den eine Gruppe von Malteser-Sanitätern in Dienstkleidung wachte.

Wer betet, darf auch essen. Mit 1000 Portionen Geschnetzeltem und weiteren 400 Portionen Frischgemüseeintopf füllten die Malteser nach dem Gottesdienst auf dem Domhof die hungrigen Mägen. Schon seit Mittwoch, 6. September, hatte sich eine Truppe um Peter Dziewit auf diesen Großeinsatz vorbereitet, die Mahlzeiten in der Hildesheimer Dienststelle angebraten und dann am frühen Samstagmorgen zum Domhof gebracht. Was die Gäste letztlich sehen, ist die Kelle, die den Teller füllt. Was man selten sieht, sind die dienstbaren Geister, die im Hintergrund den Abwasch machen und für Auf- und Abbau der Zelte sorgen. So war es ein besonderes Zeichen der Wertschätzung, dass Bischof Trelle kurz vor der Vesper um 17 Uhr zu den Maltesern kam und sich persönlich für deren Einsatz bedankte.

Zu diesem Zeitpunkt war Norbert Trelle, streng genommen, gar kein amtierender Bischof mehr. Papst Franziskus hatte den Amtsverzicht Trelles am selben Tag mit Wirkung ab 12 Uhr angenommen, wie der Apostolische Nuntius, Erzbischof Dr. Nikola Eterovic, während des Gottesdienstes verkündete. So wurde aus dem geplanten Festgottesdienst zum 75. Geburtstag von Norbert Trelle zugleich auch der erwartete Abschiedsgottesdienst.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE49370601201201209010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7