Navigation
Malteser Hannover

Der Wettbewerb

- Allgemeine Informationen -

Beim Regionalwettbewerb beweisen Einsatzkräfte der Malteser aus der Region Nord/Ost ihr Können in komplexen Aufgaben aus der Notfallversorgung. Da bieten simulierte Flugzeugabstürze oder Gas-Austritte in chemischen Fabriken wie in früheren Wettbewerben realistische Gefahren-Szenarien, die taktisches und handwerkliches Geschick unter höchstem Zeitdruck abverlangen.

Von den Teilnehmern wird dabei eigenständiges und flexibles Handeln verlangt. So geht es nicht um das Abrufen einfacher Routinen. Unwägbarkeiten, Zufälle, plötzlich auftretende Ereignisse zwingen dazu, das Verhalten anzupassen. Das Ziel ist ebenso einfach wie herausfordernd: Allen Notfall-Betroffenen so umfassend und wirksam wie möglich zu helfen.

Doch nicht nur bei den Erwachsenen gibt es den Leistungsvergleich, auch bei der Malteser Jugend und auch im Schulsanitätsdienst werden die Besten gesucht.

Helferwettbewerb

Die Aufgabenstellung orientiert sich dabei an den Anforderungen, die auch im Alltag an die Einsatzgruppen gestellt werden: Von kurzfristig zu lösenden Betreuungsaufgaben über die Bewältigung von Großschadenslagen bis hin zur konkreten Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst.

Die Darstellung der Verletzten ist die Sache der speziell ausgebildeten RND-Gruppen (Realistische Unfall und Nottfalldarstellung). Dabei sind die Darstellung und der Aufbau der Notfallstationen so realistisch gestaltet, dass eigens Codewörter festgelegt sind, die nur dazu dienen, realen Notfallsituationen von den gespielten Wettbewerbssituationen unterscheiden zu können.

Die Sanitätsgruppen werden in einem Wettkampfparcours mit 10 realistisch dargestellten Notfallszenarien konfrontiert, die sie mit dem vorgegebenen Material in einem definierten Zeitfenster bewältigt müssen.

Jugendwettbewerb

Im Wettbewerb der Malteser Jugend spiegelt sich die Vielfalt der Jugendorganisation wieder. Die Aufgabenstellungen orientieren sich an den vier Säulen der Malteser Jugendarbeit: Bildungsarbeit, aktive Freizeitgestaltung, malteserspezifische Ausbildung und soziales Engagement.

So finden sich Aufgabenstellungen zur Ersten Hilfe, die in der realistischen Gestaltung den Stationen des Helferwettbewerbs um nichts nachstehen, genauso wie spielerische Elemente oder Aufgaben, in denen es gilt, soziales Engagement in die Tat umzusetzen.

Wie in den anderen Wettbewerbssparten auch werden die gezeigten Leistungen nach vorgegebenen Kriterien durch verbandseigene Schiedsrichter aus der gesamten Region bewertet.

Schulsanitätswettbewerb

So wie die Schülergruppen an ihren Schulen Verantwortung für die Erstversorgung von Notfällen im Schulbetrieb übernehmen, werden hier Aufgaben gestellt, die letztlich zwar der Praxis entlehnt sind, im Rahmen des Wettkampfs jedoch in konzentrierter Form auf die Jugendlichen einwirken.

Durch die Einbindung in eine Großveranstaltung der Malteser können die Schülergruppen zudem das weite Spektrum der ehrenamtlicher Mitwirkungsmöglichkeiten in einer großen Hilfsorganisation erleben.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE49370601201201209010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7