Navigation
Malteser Hannover

Sterbende begleiten

Malteser in Hannover starten Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Hospizmitarbeiter

21.08.2017
Wer todkranke Menschen besucht, sollte gut geschult sein; Bildquelle: Malteser

Hannover (mhd) Im Oktober starten die Malteser in Hannover einen neuen Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Hospizmitarbeiter und Hospizmitarbeiterinnen. Wer sich für diese anspruchsvolle, aber auch beglückende Aufgabe interessiert, kann sich vorab informieren am Mittwoch, 30. August, um 18.30 Uhr im Pfarrheim von St. Raphael, Antareshof 5, 30823 Garbsen.

Sterbende Menschen zu begleiten ist ein Ausdruck der Nächstenliebe. Seit mehr als 900 Jahren widmen sich die Malteser dieser Aufgabe und sehen darin auch eine ihrer Kernkompetenzen. Nun suchen die Malteser in Hannover neue Mitstreiter, die mithelfen möchten, dass sterbende Menschen ihr Leben bis zuletzt selbst gestalten können. Dafür bietet der Hilfsdienst einen Qualifizierungskurs an, der an das sogenannte Celler Kursmodell angelehnt ist, das von der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands und dem Malteser Hilfsdienst e.V. entwickelt wurde.

Der Hospizhelferkurs gliedert sich in drei Teile: Grundkurs, Praktikum und Vertiefungskurs. Beginn des Grundkurses ist am Wochenende vom 27. und 28. Oktober. Fortgesetzt wird der Kurs am 24./25. November sowie 8./9. Dezember, jeweils am Freitag von 16 bis 19 Uhr und am Samstag von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Das Praktikum wird nach Absprache in einer Alteneinrichtung durchgeführt und ab Januar starten dann die Vertiefungskurse.

Kursort ist in der Regel das Pfarrheim von St. Raphael, Antareshof 5, in Garbsen. Es referieren Birthe Möller, Heike Adler und Antje Doß, alle drei erfahrene Fachkräfte für Palliative Care. Die Leitung hat Diplom-Pädagogin und Theologin Elfriede Kollarz.

Die Kursgebühr von 200 Euro kann nach einjährigem ehrenamtlichem Einsatz im Auftrag der Malteser teilweise zurück erstattet werden. Wer die Gebühren nicht aufbringen kann, möge die Verantwortlichen ansprechen. Ohnehin wird ein persönliches Vorgespräch erbeten.

Information und Anmeldung:

Malteser Hilfsdienst e.V.
Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Malteser Sozialzentrum St. Augustinus
Göttinger Chaussee 147

30459 Hannover

T (0511) 21374851
F (0511) 21374865

E-Mail: hospizdienst-hannover(at)malteser(dot)org

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

www.malteser-hannover.de/dienste-und-leistungen/leben-im-alter/hospiz-und-palliativdienst.html

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE49370601201201209010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7