Navigation
Malteser Hannover

Café Malta

25.06.2019

Eine Demenzerkrankung betrifft neben dem Patienten in hohem Maße die Angehörigen und deren Alltag. Im Umgang mit der Erkrankung gibt es viele Unsicherheiten und Fragen. Eine Demenz führt häufig zu Isolation und Rückzug der betroffenen Familie, denn sich mit demenziell veränderten Angehörigen ungezwungen in der Öffentlichkeit zu bewegen – dazu gehört manchmal viel Mut.

Hier setzt das Konzept des Café Malta an. Es bietet den Angehörigen in geschützter Atmosphäre Raum für ihre Sorgen und Probleme, sie haben Gelegenheit sich mit ebenfalls betroffenen Angehörigen auszutauschen oder sich bei kompetenten Mitarbeiterinnen Rat zu holen. Die Betroffenen werden gleichzeitig von qualifizierten Helferinnen des Besuchs- und Demenzdienstes der Malteser betreut. Beginn ist mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken, daran schließt sich ein Gesprächskreis sowie die Betreuungsgruppe an. Ein Fahrdienst aus den umliegenden Stadtteilen ermöglicht auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität den Besuch des Cafés mit barrierfreier Ausstattung.

 

Termine:             27.9., 18.10., 29.11.2019 15.30 – 17.30 Uhr
Ort:                       Pfarrheim St. Raphael, Antareshof 5, Garbsen
Kontakt:              Claudia Löhrmann/Bettina Mohr, Koordinatorinnen Besuchs- und Demenzdienste der Malteser
Mail:
Besuchs-u.Demenzdienst.Hannover(at)malteser(dot)org
Telefon: 0151/14783376 oder 0170/9280544

 

Der Besuch des Cafés ist kostenlos und unverbindlich, wir freuen uns über eine Spende.
Laden Sie sich hier den Flyer herunter.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE49370601201201209010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7