Navigation
Malteser Hannover

Freude, Austausch, Information

Malteser eröffnen „Café Malta“ für Demenzkranke und deren Angehörige

03.09.2019
Bei Kaffee und Kuchen lässt sich gut fröhlich sein; Bildquelle: Malteser

Garbsen (mhd). Mit ihrem neuen Angebot „Café Malta“ bieten die Malteser in Garbsen Demenzkranken und deren Angehörigen die Chance, einige frohe Stunden zu erleben, sich dabei auszutauschen und zu informieren. Das erste „Café Malta“ öffnet am Freitag, 27. September, von 15.30 bis 17.30 Uhr im Pfarrsaal von St. Raphael, Antareshof 5, in Garbsen.

Die Malteser etablieren damit in Garbsen ein Angebot, das in Hannover-Ricklingen schon seit Jahren regelmäßig „Stammgäste“ anzieht: Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken können sich die Begleiter der Demenzkranken zum gemeinsamen Austausch zurückziehen, um in Ruhe „aufzutanken“ oder neue Informationen zu sammeln, während die demenziell Erkrankten von geschultem Personal unterhalten und betreut werden: Mal sind Spiele angesagt, mal wird gebastelt oder zum Sitztanz geladen.

Der Zugang zum Veranstaltungssaal ist barrierefrei, die Veranstaltung selbst kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Ein Fahrdienst aus den umliegenden Stadtteilen kann organisiert werden.

Die folgenden Öffnungstermine des Café Malta sind der 18. Oktober, 29. November und 24. Januar 2020.

Information und Anmeldung zum Fahrdienst:
Tel.: (0151) 14783376

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE49370601201201209010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7