Wie Stiftungen helfen

Eine Stiftung ist ein bleibendes Zeichen: Stifterinnen und Stifter sind bereit langfristig Verantwortung zu übernehmen
und die Welt in kleinen Schritten zum Guten zu bewegen. Um Menschen in Not zu helfen, sind die Malteser auch auf
die Unterstützung von Stiftungen angewiesen.

Stifter werden

 

Gründung einer eigenen Stiftung

„Eine eigene Stiftung bietet Ihnen viele Vorteile: Werden Sie zum Lebensretter und helfen Sie mit, dass kranken, einsamen oder armen Menschen dringend benötigte Hilfe und Zuwendung bis in die fernste Zukunft zuteil wird. Sie können den eigenen Namen und das eigene Lebenswerk erhalten und attraktive Steuervorteile nutzen.“

Zustiftungen

„Eine Zustiftung wird dem Grundstockvermögen der Malteser Stiftung zugeführt und genau wie dieses langfristig und sicher angelegt. Somit bleibt die Zustiftung in ihrer Substanz für immer erhalten, und die Zinserträge stehen jedes Jahr, über Generationen hinweg, für Not leidende Menschen zur Verfügung.“

Lesen Sie mehr zum Thema Stiftungen und Zustiftungen

Bestellen Sie unsere Broschüre zu Stiftungsgründung und Zustiftungen

Fördernde Stiftung

 

Engagement als Stiftung

Einige unserer Projekte können nur dank der Unterstützung von Stiftungen durchgeführt werden. In unseren Projekten verwirklichen sie ihre Stiftungszwecke, stoßen Innovationen an und verändern die Gesellschaft.

Gemeinsam erreichen wir unterschiedliche Zielgruppen, ganz lokal, in Deutschland, Osteuropa, in Afrika oder Asien.

Newsletter

Melden Sie sich an und
wir informieren Sie regelmäßig
über unsere Hilfsprojekte!

zur Anmeldung

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Michael Görner

Michael Görner
Tel. 0221 9822-123
Nachricht senden