Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Malteser
30459 Ricklingen, Göttinger Chaussee 147, (Don-Bosco-Haus)
Sie haben Fragen zur ehrenamtlichen Mitarbeit oder anderen hospizlichen und palliativen Themen?

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Die letzte Zeit ist ein besonderes Stück Leben. Da können kundige Begleiter gut tun.

Im Hospiz- und Palliativdienst der Malteser steht der unheilbar Erkrankte im Mittelpunkt - insbesondere sein Wunsch nach umfassender Schmerzlinderung (Palliative Care). Die rund 2.000 gut vorbereiteten Helferinnen und Helfer begleiten in 80 ambulanten Diensten und sieben Kinderhospizdiensten Kranke und deren Angehörige.

Diese Begleitung steht allen als kostenloses Angebot offen, unabhängig von Weltanschauung, Alter oder Lebensweise.

Hier können Sie unseren aktuellen Flyer über die Hospizarbeit herunterladen.
Einen interessanten Flyer über die Hospizarbeit in Celle finden Sie hier
Über unsere "Beratungsstelle für abschiednehmende Kinder und Jugendliche" informiert Sie dieser Flyer.

Trotz Kontaktsperre in Kontakt bleiben

Trotz Kontaktsperre in Kontakt bleiben

Ambulanter Hospiz- u. Palliativberatungsdienst der Malteser bietet

Beratung und Gespräch am Telefon

Die Maßnahmen zur Regelung der Besuche auch von näheren Angehörigen in den Krankenhäusern der Region, sowie in den stationären Pflegeheimen zum Schutz der Patienten vor dem Corona-Virus, haben fatale Folgen für die Situation von schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörige. Besuche und Begleitung durch Angehörige sind derzeit nur eingeschränkt möglich.

Auch die Begleitungen von Sterbenskranken durch unsere ehrenamtlichen Hospizhelfer in Krankenhäusern, in Pflegeheimen, anderen Einrichtungen und auch in der Häuslichkeit, können daher nicht mehr stattfinden.

Da dies ein fast unaushaltbarer Zustand ist, haben wir uns dazu entschlossen, eine Beratungshotline für alle Betroffenen, Angehörige anzubieten. Mit der telefonischen Begleitung und Beratung wollen wir der Einsamkeit Sterbender und deren Angehörige etwas entgegensetzen. Wir möchten Sie ermutigen bei uns anzurufen, wenn Sie Unterstützung benötigen. Gerne versuchen wir telefonisch zu beraten und ggf. Netzwerkpartner miteinzubeziehen oder zu vermitteln.

Unser Koordinatoren-Team ist täglich von 08-00 – 16:00 Uhr erreichbar.

Beratungshotline: 0511-21374851 oder hospizdienst-hannover@malteser.org

Im Bedarfsfall können unsere ehrenamtlichen Hospizhelfer Ihnen als feste telefonische Ansprechpartner zur Seite stehen.

 

Menschen mit Herz gesucht - ehrenamtliche Hospizhelfer/in werden 2021

Menschen mit Herz gesucht - ehrenamtliche Hospizhelfer/in werden 2021

Menschen mit Herz gesucht – Neuer Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Hospizhelfer startet im Januar 2021 im
Don-Bosco-Haus.

Gerade in Zeiten der Corona Pandemie ist deutlich geworden, dass wir die wachsenden Anforderungen im Bereich der palliativen Versorgungsstrukturen nur mit deutlich mehr bürgerschaftlichem Engagement werden bewältigen können!

HELFEN SIE MIT, DASS STERBENDE MENSCHEN AUCH ZUKÜNFTIG IHR LEBEN BIS
ZULETZT GESTALTEN KÖNNEN.

Grundkurs 2021: 29./30. Januar, 26./27.März - Freitag 16-19 Uhr, Samstag 09:30-16:00 Uhr weitere Details siehe  Flyer                     

Informationsabende: am - 14.12.2020 30159 Hannover, im „K.Punkt“, Grupenstr. 8 
                                    am - 07.01.2021 im Don-Bosco-Haus, Göttinger Chaussee 147 

jeweils von 18:00 -20:00 UHR - Anmeldung erforderlich unter: 0511-21374851            

Allgemeines zum Hospiz- und Palliativdienst

Allgemeines zum Hospiz- und Palliativdienst

Die ehrenamtliche ambulante Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen bildet den Schwerpunkt der Malteser Hospizarbeit. Sie findet in der häuslichen Umgebung der Betroffenen und in stationären Einrichtungen statt. Bitte nehmen Sie Kontakt zu Frau Adler, Frau Doß, Frau Kroll, Frau Albrecht und Herrn Brunsch auf, damit wir Sie persönlich und unverbindlich beraten können.


Wir bieten Betroffenen kostenlose Hilfe und Begleitung durch ausgebildete ehrenamtliche Hospizhelfer, unabhängig von Herkunft und Glauben.

Unsere Hilfe beinhaltet:

  • individuelle Unterstützung im Umgang mit schwerer Krankheit und Sterben
  • Zeit und Zuwendung
  • verlässliche Begleitung zu Hause und in stationären Einrichtungen
  • Palliativpflegerische Beratung    
  • Kooperation mit Palliativdiensten, Pflegediensten und Hausärzten
  • Unterstützung der Angehörigen    
  • Entlastung durch ehrenamtliche HospizmitarbeiterInnen
  • Entlastung durch speziell geschulte Ehrenamtliche für Menschen, die an ALS erkrankt sind oder Menschen mit geistiger Behinderung 
  • Informationen zur Patientenverfügung
  • Qualifizierte Trauerbegleitung   

Hospizarbeit in Schulen:

  • Mit dem Projekt GmS "Gib mir Sicherheit" stehen wir abschiednehmenden Kindern in ihrer besonderen Situation zur Seite
  • Für Schulen bieten wir gezielt Projekttage an, an denen Schüler unter Anleitung die Themenfelder Sterben, Tod, Trauer und Abschied ressourcenorientiert bearbeiten können
  • In Rahmen des Schulunterrichtes informieren wir über die Hospizarbeit und stehen Lehrern und Schülern kompetent für ihre Fragen zur Verfügung
Beratungsstelle für abschiednehmende Kinder und Jugendliche

Beratungsstelle für abschiednehmende Kinder und Jugendliche

Die "Beratungsstelle für abschiednehmende Kinder und Jugendliche" wurde am 6.10.2014 mit rund 50 Gästen feierlich eröffnet.

Die Beratungsstelle bietet:

  • kostenlose Beratung
    In der Stadt und Region Hannover beraten die Malteser nun in einem geschützten Rahmen Kinder und Jugendliche in Abschiedssituationen. Ebenfalls steht die Beratungsstelle Eltern, ErzieherInnen und Lehrkräften zur Verfügung. Die Beratung wird kostenlos durchgeführt.
  • Schulprojekt | Besuche in Jugendgruppen
    Als eine Säule des Projektes versteht sich das Schulprojekt "Gib mir Sicherheit - Vom Abschiednehmen im Leben". An einem Projekttag werden SchülerInnen behutsam von erfahrenen Hospizhelfern und Hospizkoordinatoren in das Themenfeld  Abschied, Sterben, Tod und Trauer eingeführt. Gemeinsam mit den Schülern wird intensiv an den eigenen Ressourcen der SchülerInnen gearbeitet und der Schatz gehoben, den sie kennen: all das, was in schwierigen Situationen gut tut.
    das Projekt wurde in 2014 in drei weiterführenden Schulen (9. und 10. Jahrgang) und in insgesamt zehn Schulklassen durchgeführt.

    Es ist natürlich auch möglich im Rahmen des Unterrichtes Schüler über die Hospizarbeit zu informieren.
  • Fortbildungen für Lehrkräfte und ErzieherInnen
    Im Rahmen dieser Aufklärungsarbeit werden auch Fortbildungen für Lehrkräfte und ErzieherInnen angeboten. Auf Anfrage unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches und individuelles Angebot.

Für alle Angebote nehmen Sie bitte zum Projektverantwortlichen Christoph Mock unter 0151 461 442 54 oder über Email: Christoph.Mock@malteser.org Kontakt auf.

Den aktuellen Flyer können sie mit einem Klick hier herunterladen.

Unsere Standorte

Unsere Standorte

Die Koordination der Einsätze der Ehrenamtlichen erfolgt über unseren Hauptstandort in Hannover Ricklingen.

An fünf Standorten in der Stadt und Region Hannover treffen sich unsere ehrenamtlichen Hospizhelfer zum monatlichen Austausch. Jeder Ehrenamtliche ordnet sich einer dieser Hospizgruppen zu:


Hannover-Bothfeld
Pfarrheim Heilig Geist
Niggemannweg 18
30659 Hannover

Hannover-Misburg
Pfarrheim Herz Jesu
Max-Kuhlemann-Str. 13
30559 Hannover

Hannover-Ricklingen
Don-Bosco-Haus
Göttinger Chaussee 147
30459 Hannover

Garbsen                      
Pfarrheim St. Raphael
Antareshof 5                
30823 Garbsen  

Seelze
Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit
Südstr. 9
30926 Seelze

Kooperationspartner

Kooperationspartner

  • Dr. med H. Rötterink

31535 Neustadt am Rübenberge, Marktstraße 9

www.dr-roetterink.de

 

  • Dr. med. M.A. Wieghorst

30926 Seelze-Letter, Eberstr. 1

www.wieghosrt-risse-ernst.de

 

  • Dr. med. U. Fülleborn + Dr. med. K. Fülleborn

30827 Garbsen, Im Hespe 33

 

Kooperationspartner Senioreneinrichtungen

  • Altenzentrum Karl-Flor / Bethel im Norden

30457 Hannover, Bergfeldstraße 30

www.bethel-im-norden.de

 

  • Wohnstift Birkenhof

30559 Hannover, Kühnsstraße 4,

www.birkenhof-wohnstift-kirchrode.de

 

  • Gerontopsychiatrisches Pflegeheim Anna-Meyberg-Haus

30559 Hannover, Bleekstraße 20,

www.bethel-im-norden.de

 

  • Friedrich-Wasmuth-Haus

30419 Hannover, Eichsfelder Str. 54,

www.bethel-im-norden.de

 

  • Margot-Engelke-Zentrum

30173 Hannover, Geibelstraße 90,

www.Margot-Engelke-Zentrum-Hannover.de

 

  • Margot-Engelke-Zentrum Hausgemeinschaften Devrintstraße

30173 Hannover, Devrienstr. 3

www.Margot-Engelke-Zentrum-Hannover.de

 

  • Pflegezentrum Heinemanhof

30559 Hannover, Heinemanhof 1-2(Kirchrode)

www.heinemanhof-hannover.de

 

  • Pflegezentrum Herta-Meyer-Haus

30419 Hannover, Berggartenstraße 2

www.herta-meyer-haus.de

 

  • Seniorenzentrum Willy-Platz-Heim

30659 Hannover, Im Heidkampe 20

www.willy-platz-heim-hannover.de

 

  • Klaus-Bahlsen-Haus

30659 Hannover, Klein-Buchholzer Kirchweg 11

www.klaus-bahlsen-haus-hannover.de

 

  • Kursana Domizil Seelze

30926 Seelze, Brandenburger Str. 1-3,

www.kursana-domizil-seelze.de

 

  • AWO Seniorenzentrum Ihmeufer

30451 Hannover, Ottenstr. 10

www.awo-wup.de

 

  • Seniorenpflegeheim Mittelfeld GmbH

30519 Hannover, Am Mittelfelde 100

www.seniorenpflegeheim-mittelfeld.de

 

  • MSZ Seniorenheim am Wasserturm

30629 Hannover, Am Seelberg 19

www.msz-seniorenheim.de

 

  • AWO Seniorenzentrum Alter Krug

30962 Seelze, Hannoversche Str. 13

www.awo-wup-seelze.de

 

  • Seniorenzentrum Heidehaus

30419 Hannover, Am Heidehaus 7

www.hahne-residenzen.de

 

  • Pflegeresidenz Haus der Ruhe

30826 Garbsen, Leistlinger Str. 10

www.hdr.de

 

  • Caritas Wohnen Hannover

30169 Hannover, Alte Döhrener Str. 3

www.caritas-wohnen-hannover.de

Ihre Ansprechpartner

Heike Adler

Heike Adler
Hospizkoordinatorin
Tel. 0511 2137 4851
Nachricht senden

Antje Doß

Antje Doß
Hospizkoordinatorin
Tel. 0511 2137 4851
Nachricht senden

Daniela Albrecht

Daniela Albrecht
Hospizkoordinatorin
Tel. 0511 2137 4851
Nachricht senden

Andrea Kroll

Andrea Kroll
Hospizkoordinatorin
Tel. 0511 2137 4851
Nachricht senden

Gerd Brunsch

Gerd Brunsch
Hospizkoordinator
Tel. 0511 2137 4851
Nachricht senden